Meran

PFARRAMT

Merano

Carduccistraße 31 – 39012 Merano (BZ)

Tel: 0473 492395
Fax: 0473 492396

merano@chiesaluterana.it
www.ev-gemeinde-meran.it

Gemeindebrief

Kirche

Carduccistraße

Carduccistraße 31 – 39012 Merano (BZ)

Gottesdienste: Meran sonntags um 10.00 Uhr; Arco sonntags (Palmsonntag bis Erntedankfest) um 10.45 Uhr in der Trinitatiskirche (Viale Roma).

Pfarrer

Martin Krautwurst

krautwurst@chiesaluterana.it

Die Evangelische Gemeinde A.B. Meran (EGM) entstand in den 50er-Jahren des 19. Jahrhunderts im Kontext des aufblühenden Kurbetriebs in Meran. 1861 wurden ein Bethaus mit Pfarrwohnung gestiftet und ein Evangelischer Friedhof eingerichtet. 1870 wurde der erste Pfarrer berufen, 1876 erfolgte die rechtliche Konstituierung der EGM. Predigtstationen in Bozen (ab 1898 mit einem eigenem Pfarrer auf dem Weg zur selbständigen Gemeinde) und Arco kamen hinzu. Das Gemeindegebiet reicht vom Reschenpass bis zum nördlichen Ufer des Gardasee und grenzt östlich auf einer Linie vom Jaufenpass über Nals bis zur Sarca-Mündung in den Gardasee an das Gebiet der Evang-Luth. Gemeinde Bozen. Derzeit hat sie etwa 320 eingetragene Gemeindemitglieder. Neben der Christuskirche in Meran (1883-1885 erbaut) gehören die Ev. Trinitatiskirche Arco und die Ev. Kapelle in Sulden zur EGM. In den Hauptreisezeiten verstärken viele Gäste die Teilnehmerschar der Gottesdienste (in Meran jeden Sonntag meist um 10 Uhr, in Arco von April bis Oktober 10.45 Uhr). In den Wintermonaten hat das Gemeindeleben einen größeren Schwerpunkt mit Kindergottesdienst, Frauentreff, Gespräch über die Bibel, Kirchenchor u.a. Besonderer Höhepunkte sind das jährliche Sommerfest (meist am 1. Sonntag im September), der Orgelfrühling (Konzert am Ostersonntag) und der Orgelmai (5 Sonntage von Mai bis Anfang Juni).

Die Evangelische Gemeinde Meran war seit dem Ende des 1. Weltkriegs bis 2008 eine selbständige lutherische Gemeinde. Sie ist nun seit 1.5.2008 Teil der ELKI. Alle Veranstaltungen sind in deutscher Sprache.