Musik - Chiesa Evangelica Luterana in Italia

Musik

Klassisches Begleitinstrument und künstlerisches Ausdrucksmedium zum Vorspiel und Nachspiel im Gottesdienst ist die Orgel. Das hängt auch damit zusammen, dass die Orgel in der künstlerischen Blüte evangelischer Kirchenmusik, im mittel- und norddeutschen Barock mit Vertretern wie Johann Sebastian Bach und Dietrich Buxtehude das prominente und beeindruckende Instrument schlechthin gewesen ist.
Es haben aber auch im Zuge einer sich stets erneuernden, zeitgenössischen kirchenmusikalischen Praxis andere Instrumente in die Gottesdienste Einzug gehalten: Gitarre, Keyboard, Streichinstrumente, BlechblaInnario CELI2sinstrumente, Flöten und viele mehr.
Das neue geistliche Lied, das vor allem durch die Kirchentagsbewegung in die Gemeinden und die Gesangbücher gedrungen ist, folgt dem Anspruch, vom Evangelium immer wieder in neuen Worten zu singen und zu sagen.

Die ELKI schätzt sich glücklich, seit 2010 ein eigenes zweisprachiges Gesangbuch zu haben. Damit soll das evangelische Kirchenlied auch den italienisch-sprachigen Gemeindegliedern zugänglicher gemacht werden.

Die Gemeinden der ELKI sind auch Orte konzertanter Musik. Immer wieder beteiligen sie sich auf diese Weise am kulturellen Leben der Städte und sind Gastgeber für singende und musizierende Ensembles aus dem In- und Ausland.