Familienfreizeit

Familie bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, auch im selben Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert. Im westlichen Kulturraum ist die Gestalt der Familie vielfältig geworden. Es gibt keine einheitliche Antwort mehr darauf, was Familie ist.

Die Gestalt der Familien  verändert sich rasant: die Patchworkfamilie ist vielerorts Alltag, Alleinerziehende, Großeltern-Enkel-Konstellationen, Pflegefamilien und zahlreiche andere Formen familiären Zusammenlebens prägen unser Zusammenleben.  Ausgehend von biblischen Werten und Orientierungen haben Familien in christlicher Hinsicht einen sehr hohen Stellenwert. Die Familie ist der wichtigste Schutzraum für die gesunde Entwicklung von Kindern, hier werden Werte und Orientierungen weitergegeben und hier wird auch die Grundlage des Glaubens gelegt. Als Gemeinden einer relativ kleinen Kirche in Italien haben wir die Chance, als „Großfamilie“ zu leben und bieten durch eine Generationenvielfalt Unterstützung und Geborgenheit. Als ELKI übernehmen wir Verantwortung für Familien, indem wir beispielsweise für Familien jeglichen Formats Familienfreizeiten anbieten, um Kinder mit ihren Eltern, Alleinerziehende, oder Enkel mit Großeltern zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen.

Familienfreizeiten sind eine Auszeit aus dem Alltagstrott. Fast jedes Jahr organisiert die ELKI Feriencamps für die ganze Familie. Sie finden immer woanders,  meist inmitten wunderschöner Natur statt. Eine Pause aus dem gewohnten Leben, mit Zeit zum Innehalten und Nachdenken, Zeit füreinander und Zeit für sich selbst.  Mit spezifischen Programmen für Kinder und Erwachsenen und für alle zusammen. Zeit zum Entdecken, Ausruhen und Spielen und für eine etwas andere Begegnung mit Gott.

FAMILIENFREIZEIT 2019

18 – 25 August, Lago Trasimeno
Petrus und wir

Auf der Familienfreizeit wollen wir als Familien miteinander wegfahren, Zeit miteinander und füreinander haben und so in einer Gruppe als Gemeinschaft zusammen wachsen. Dafür haben wir ein wunderschönes Haus in Umbrien gefunden, ganz in der Nähe des Lago Trasimeno.  Das „Casa Ruggieri“ (https://www.casaruggieri.de/) bietet tolle Möglichkeiten als Ausgangspunkt für Ausflüge und allerlei Aktivitäten – mal als Gruppe, mal als Familie. Zusammen mit anderen freie Zeit erleben und als Gemeinschaft zusammenwachsen, das wäre schön!

Als inhaltlichen roten Faden haben wir Geschichten von „Petrus“ ausgesucht: Er ist der Freund Jesu, der viele gute, aber auch schlechte Seiten in sich verbindet. Manchmal können wir ihn als Vorbild nehmen, andere Male auch nur den Kopf schütteln. Und manchmal finden wir uns in ihm auch wieder. Mit diesen biblischen Geschichten wollen wir spielen, basteln, sprechen und hören, was sie uns Kleinen und Großen zu sagen haben.

casa rugg2In dem Haus werden wir selber kochen, und die Abläufe entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen von Großen und Kleinen gestalten. So kann diese Woche für alle zu einer tollen Erfahrung werden.

235 € für Erwachsene und 135 € für Kinder sind die Kosten, und wir zwei Pastoren aus der Gemeinde Ispra-Varese zusammen mit den beiden aus Florenz würden uns freuen, wenn Sie mitkommen!

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
tiebel-gerdes@ispravarese.it  glaser@chiesaluterana.it

Das Anmeldeformular schicken Sie bis zum 15. Mai an die Adresse:
decanato@chiesaluterana.it