Synode 2020

9.– 11. Oktober 2020, Casa La Salle,  Rom

„Scegliere = Wählen“

Wahlen von Synodalpräsidium und Laienmitglieder des Konsistoriums – Weichen für die Zukunft – Digitale Kirche – Anti-Pandemie-Sicherheitsmaßnahmen

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Italien hat vom 9. bis 11. Oktober in Rom hinter verschlossenen Türen die 1. Sitzung der XXIII. Synode abgehalten; unter größten Anti-Covid Sicherheitsvorkehrungen und mit einem gestrafften Programm. Zu erneuern waren das Synodalpräsidium und die drei Laienmitglieder des Konsistoriums. Mehr als vier Fünftel der Synodalen haben ihr Kommen zugesagt. Trotz des gekürzten Programmes gab es Zeit, Weichen für die Zukunft zu stellen. Eines der wichtigen Themen, das nicht zuletzt auch durch die Coronavirus-Pandemie an Wichtigkeit gewonnen hat: die digitale Kirche.

Die 1. Sitzung der XXIII. Synode der ELKI ursprünglich geplant vom 30. April bis 3. Mai in Castellamare di Stabia/ Neapel hatte aufgrund der Maßnahmen zur Einschränkung der Covid-Pandemie abgesagt werden müssen.

Für die Sicherheit der Teilnehmer waren alle Vorkehrungen zur Einhaltung der Anti-Covid-Maßnahmen getroffen. Die Räumlichkeiten ermöglichten die Einhaltung des Sicherabstandes von mehr als einem Meter, die Teilnehmer waren mit FP2-Masken ausgestattet.

Nachrichten und Intervews

Interview mit dem Dekan der ELKI, Heiner Bludau
Interview mit der scheidenden Schatzmeisterin, Ingrid Pfrommer
Interview mit dem scheidenden Konsistoriumsmitglied Angelo Ruggieri
Interview mit der Vizedekanin der ELKI, Kirsten Thiele
Interview mit ELKI Rechtsvertreterin und Vizepräsidentin des Konsistoriums, Cordelia Vitiello
Interview mit dem Vizepräsidenten der Synode, Wolfgang Prader
Interview mit dem scheidenden Präsidenten der Synode, Georg Schedereit
Abschiedsansprache von Synodalpräsident Georg Schedereit  – Souveränität der Synode
Der Bericht des Dekans der Evangelisch-Lutherischen Kirche Heiner Bludau

Pressemitteilungen

Sich wieder begegnen 1. Sitzung der XXIII Synode der ELKI wählt Präsidium und Konsistorium
Prader folgt auf Schedereit
Drei neue Laienmitglieder des Konsistoriums
ELKI: 1. Sitzung der XXIII Synode in Rom abgeschlossen

Intervews des Wochenblattes “Riforma”

Der Dekan der Lutherischen Kirche Heiner Bludau über die Synode, die einen Neubeginn bedeutet
Wolfgang Prader, neuer Präsident der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Italien über die lutherische Präsenz in Italien

Beschlüsse