Gemeindenakademie 2019

Nicht alle Nachrichten sind auf allen Sprachen verfügbar

Lade Kalender
10 Oktober | 12:00 - 13 Oktober | 18:00
Via di Pietrapiana 56 50066 Reggello (FI), Italia

Seit 1985 organisiert die ELKI einmal im Jahr ein Gemeindetreffen, das unterschiedlichsten Themen von der Religion bis zur Kirchenmusik zu vertiefen versucht. Die Akademie, die jeweils von einigen Mitgliedern der Pfarrerschaft organisiert wird, fördert zudem, das gegenseitige Kennenlernen der verschiedensten Mitglieder aus den entferntesten Gemeinden. Neben der Bearbeitung des gewählten Themas, mangelt es also nicht an Geselligkeit und Freude. Diese Veranstaltung wird mesitens auf deutsch angeboten. Mit jährlich wechselnden Orten, Referenten und Gästen ist die Entwicklung weiter offen, und damit auch anpassungsfähig für neue Fragestellungen und Bedürfnisse. 
Auskünfte, die sich auf die Akademie des laufenden Jahres beziehen, und das betreffende Anmeldeformular werden in der Zeitschrift der ELKI “Miteinander/Insieme” veröffentlicht. Die Veranstaltung ist mit den Geldern der otto per mille mitfinanziert.

Die Gemeindeakademie 2019
Glauben im Alter
Reggello/Toscana – Anreise: 10.10.2019 bis mittags; Abreise am 13.10.2019 am späten Vormittag

Das Glauben – DER Glaube – Kinder lernen Kinderglauben – Aufgeklärte oder nur Postmoderne Skepsis –Casa Cares2 individueller Glaube  JA, konfessioneller Glaube NEIN – Rückkehr zum Glauben aus Angst, in Krankheit, in Leidenszeit, Einsamkeit und Todesnähe: Der Glaube und das Glauben scheinen eigene Jahreszeiten und lebensgeschichtliche Wetterwinkel zu haben.

Dabei haben manche Perioden das Gros der Aufmerksamkeit für sich, und andere kümmern vor sich hin. Kaum ge- und beliebt scheint als Thema die Entwicklung des Glaubens im Älterwerden und Altsein.

In der “Casa Cares” in Reggello, die eine gastfreundliche Foresteria der Bruderkirche der Waldenser an der Schulter des toskanischen Pratomagno-Massivs ist, soll vom 10. – 13.10.2019 Einkehr- und Begegnungszeit sein für vielfältige, zum Teil provokante, zum Teil sehr versöhnliche Aspekte des Glaubens: Wir wollen fragen und uns austauschen darüber,

–was mein Glauben und unser Glaube ist, wenn wir in die Jahre kommen,

–wenn das Glauben ganz besonders lebendig wird und zugleich dem Tod nahe kommt,

–wenn viele von uns  abrechnen mit allzu folgsamen Glaubenshaltungen der jungen Jahren;

Piazza_Grande_Arezzo–wenn das Glauben fundamentalistisch, kreativ, avantgardistisch wird, weil alte Menschen endlich ernst machen mit dem, was “Freiheit eines Christenmenschen ” bedeuten kann,

–aber auch wenn ihr individuelles Glauben können und wollen scheinbar in Depression, Demenz, Einsamkeit erlischt und von den Mitmenschen am Leben erhalten werden muß, wenn wirklich UNSER Glaube und ein wahrer Glaube gemeint sein sollen.

Dem wollen wir uns biblisch annähern, aber auch über Literatur, Kunst und Kino, Gespräche, unsere Biographie und natürlich Spaziergänge in der herbstlichen Toskana. Auch ein Ausflug nach Arezzo steht auf dem Programm.

Die Elki unterstützt die Gemeindeakademie logistisch und finanziell; der Teilnehmerbeitrag schließt Unterkunft in Ein-/Zweibettzimmern und leckere Kost ein. Die Leitung liegt dialogisch verteilt bei einem Theologen: Pastor Michael Jäger aus Bozen, und einem Laien mit Lizenz zum grenzgängerischen christlichen Denken: Ingo Stermann, Psychiater und Psychotherapeut aus derselben Gemeinde Bozen.

Die Veranstaltung wird nur in deutscher Sprache stattfinden.

Teilnehmerzahl: 15 Personen.

Anmeldung bis spätestens dem 15. Juli 2019