Afghanistan, KEK: “Appell an alle Institutionen zum Schutz der Bevölkerung” - Chiesa Evangelica Luterana in Italia

Afghanistan, KEK: “Appell an alle Institutionen zum Schutz der Bevölkerung”

Der Ökumenische Rat der Kirchen hat seine Besorgnis zum Ausdruck gebracht und zum Gebet für das afghanische Volk aufgerufen.

Rom (NEV), 17. August 2021 – “Die Bevölkerung, die bereits seit Jahrzehnten unter bewaffneten Konflikten, Vertreibung, Unterdrückung, Korruption und schlechter Regierungsführung leidet, wurde durch die dramatischen Entwicklungen der letzten Tage erneut in totale Angst und Unsicherheit gestürzt”. Dies erklärte Marianne Ejdersten, Leiterin der Kommunikationsabteilung des Ökumenischen Rates der Kirchen (KEK), gestern in einer Mitteilung im Namen von Pater Ioan Sauca, dem amtierenden Generalsekretär des Rates. “Wir beten insbesondere für die Frauen und Mädchen Afghanistans, dass ihnen ihre Würde, ihre Rechte und ihre Hoffnungen nicht wieder verwehrt werden, sondern dass sie Zugang zu Bildung und den Rechten und Freiheiten erhalten, die sowohl von den heutigen Machthabern als auch von der internationalen Gemeinschaft versprochen wurden.”

Die Taliban, hat Ejdersten weiter erklärt,”müssen die Würde und die Rechte aller Bewohner der von ihnen kontrollierten Gebiete achten. Wir fordern alle zuständigen Behörden – in Afghanistan und anderswo – auf, die Sicherheit aller Afghanen zu gewährleisten, auch derjenigen, die aus Angst vor weiterer Gewalt, Unterdrückung und Verfolgung aus dem Land fliehen.

Photo: Albin Hillert/ WCC

Übersetzung: Dekanat