Lachen reinigt die Seele - Chiesa Evangelica Luterana in Italia

Lachen reinigt die Seele

31. Marzo 2020 – Humor

Die Treffen mit meiner Gemeinde und auch mit den ökumenischen Glaubensgeschwistern fehlen mir schon. Wir führen zwar unzählige Telefonate in diesen Tagen, um die Kontakte und die Kommunikation aufrecht zu erhalten, aber die persönliche Begegnung, der Händedruck, eine Umarmung fehlen schon. Und mir fehlen der Witz und der Charme, mit dem man sich begegnet. Humor unter Geschwistern gehört dazu, man will was zum Lachen haben gerade in dieser so ernsten Zeit. Von meinem Bruder bekomme ich öfter mal eine Karikatur oder einen Witz zugeschickt, der auch den Corona-Virus aufs Korn nimmt. Ein Kollege vom Lande schrieb mir: „Keiner weiß besser mit leeren Kirchenbänken umzugehen als wir Pfarrer hier in der ehemaligen DDR!“ Unzählige Videos, Bilder und Begebenheiten zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht, und das ist gut so.

„Humor stärkt den Glauben in der Not!“ schreibt Dietrich Bonhoeffer. Er erinnert mich dabei an einen alten Witz aus Zeiten des dritten Reiches: Der NSDAP-Parteisekretär des Dorfes marschierte zu Beginn des Gottesdienst nach vorne und sprach zu der versammelten Gottesdienstgemeinde: „Alle, die nicht arisch sind, verlassen jetzt hier augenblicklich unseren Gottesdienst!“ Es wurde still. Ein Geräusch von Metallteilen auf dem Steinfußboden war im Chorraum zu hören. Jesus stieg vom Kreuz, schritt mit gesenktem Haupt an der Gemeinde vorbei und verließ zum Entsetzen der Gemeinde das Gotteshaus.

Die Tränen des Leides werden sich in Freudentränen verwandeln sagt die Bibel. „Glückselig, die ihr jetzt weint, denn ihr werdet lachen!“ schreibt Lukas im 6. Kapitel. Ich freue mich schon jetzt auf die ersten Treffen hier mit der Gemeinde, mit den Gästen und auch mit unseren ökumenischen Glaubensgeschwistern. Ich freue mich auf das „Osterlachen“, vielleicht gibt man sich nicht gleich die Hand und drückt sich nicht wie gewohnt, aber so ein „Pustekuss“ oder ein „Fußstupser“ an der Kirchentür sind bestimmt auch ganz lustig. 

PS: Erzählen und schreiben Sie sich untereinander Witze. Lassen Sie sich für morgen einen schönen Aprilscherz einfallen. Lachen reinigt die Seele!

Martin Krautwurst, Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Meran

Foto: Thomas Grau aus Pixabay