Fürbittgebet in der Mitte der Verbreitung von COVID-19 - Chiesa Evangelica Luterana in Italia

Fürbittgebet in der Mitte der Verbreitung von COVID-19

Fürbittgebet in der aktuellen Ausnahmesituation

In dieser von Zurückhaltung und Kontaktvermeidung bestimmten Zeit, in der die Gemeinde Christi nicht an einem Ort zusammenkommen kann, versammeln wir uns im Heiligen Geist an unseren vielen verschiedenen Orten – in unseren Häusern, Wohnungen und Zimmern – und rufen zu dir: Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Gib den Regierungen und den Behörden vor Ort Mut und Weisheit, dass sie Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und zum Wohl aller treffen und ihre Anstrengungen verstärken, damit der Verbreitung des Virus, das alle Menschen heimsucht, Einhalt geboten wird. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Hauche deiner Kirche einen Geist der Liebe und der Selbstverantwortung ein, damit sie unermüdlich für die Regelungen und Einschränkungen wirbt und eintritt, die dem Wohl aller Menschen dienen. Stärke unser Zeugnis, so dass wir Vorbilder einer von Mitgefühl getragenen Selbstbeschränkung sein können. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Gott, erbarme dich! Heile die Kranken, stärke die Älteren und die Angehörigen von Risikogruppen, schütze alle vor der Ausbreitung des Coronavirus. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Gott, erbarme dich! Stärke und schütze alle im Gesundheitswesen Tätigen, alle, die für die Kranken sorgen, und alle, die einem hohen
Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Stärke alle Einrichtungen, die das Gesundheitswesen tragen. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Gott, erbarme dich! Tröste und ermutige alle, die allein und isoliert sind, die Einsamkeit und Angst bedrücken. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Gott, erbarme dich der ganzen Menschheitsfamilie und deiner Schöpfung. Höre insbesondere unsere persönlichen Bitten, die wir nun laut aussprechen oder in der Stille unseres Herzens vor dich bringen (…) Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Erfülle alle Herzen mit dem Vertrauen auf deine Gnade, die uns befreit und in Gemeinschaft miteinander zusammenführt in dem einen Leib deines Sohnes Jesus Christus. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Sende aus deinen Heiligen Geist. Erneuere deine Kirche im Gebet und in der Solidarität mit allen ihren Nächsten. Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

Denke in deiner Barmherzigkeit an all jene, die gestorben sind und heute sterben werden. [Stille] Höre unser Rufen, o Gott,

Erhöre unser Gebet.

All dies erbitten wir im Vertrauen auf dein großes Erbarmen und dein bedingungsloses Versprechen, immer bei uns zu sein.

Amen.

 Text un Foto aus www.lutheranworld.org