Bozen

Pfarramt

Bozen

Via Col di Lana, 10 – 39100 Bolzano

Tel: 0471 281293
Fax: 0471 262918

bolzano@chiesaluterana.it
www.chiesa-evangelica.it

Gemeindebrief

Kirche

Via Col di Lana

Via Col di Lana, 10 – 39100 Bolzano   

Gottesdienst: jeden Sonntag um 10.00 Uhr in der Evangelischen Christuskirche

Pfarrer

Michael Jäger

jaeger@chiesaluterana.it

Gottesdienste auch in Brixen (Erhardskirche am Sonnentor; Gottesdienste einmal im Monat um 17,00 Uhr, in Sommer am Sonntag um 10,00 Uhr), in Trient (Cappella Universitaria – Via Prepositura 35,  einmal im Monat ausser Juni/Juli/August) und in Bruneck (Juli, August und September samstags um 18,00 Uhr bei der Ursulinenkirche, Tschurtschenthaler Park.



Michael Jäger hält ersten Gottesdient in Bozen

Am 1. September hat der neue Pfarrer von Bozen seinen Dienst angetreten
Bozen, zweitgrößte Gemeinde der ELKI, hat einen neuen Pfarrer. Der 52jährige Michael Jäger folgt auf Marcus Friedrich, der nach sieben Jahren nach Deutschland zurückgekehrt ist und die Stadtkirche in Flensburg übernommen hat. Den ersten Gottesdienst hat Jäger am Sonntag, 3. September gehalten. Am 8. Oktober wird er offiziell von Vizedekan Urs Michalke in sein Amt eingeführt.

Symbolträchtiger hätte der erste Gottesdienst des neuen Pastors von Bozen, Michael Jäger, Nachfolger von Marcus Friedrich, am 3. SeJäger_Pultptember nicht ablaufen können. Er zelebrierte die Taufe des kleinen Tobias, die festliche Aufnahme eines neugeborenen Kindes in die Gemeinschaft der Gläubigen, zusammen mit seinem Anfang in Südtirol.

Michael Jäger ist zusammen mit seiner Frau Ilze und den beiden Kindern Paula und David nach Bozen gekommen. Zuvor war er Pfarrer im bayrischen Burgdorf, eine Gemeinde, die vor allem administrative Aufgaben an den Pastor stellte, u. a. die Leitung einer großen Kindertagesstätte. Aber Jäger war auch in vielfältiger Weise ökumenisch, sozial und kulturell tätig.

Bozen ist eine Gemeinde, die den Pfarrer vor besondere seelsorgerische Aufgaben stellt, vor allem aufgrund ihrer geographischen Ausbreitung, 180 Km sind es in der Länge und 100 km in der Breite. Sie reicht vom Brenner bis zum Nordufer des Gardasees. Das Gemeindeleben ist zudem geprägt von der besonderen zweisprachigen Situation Südtirols. In den letzten Jahren hatte sich die evangelische Kirchengemeinde auch stark in die Bewältigung der Flüchtlingsproblematik eingebracht. Ein weiterer Schwerpunkt der Gemeinde ist die Musik. Vor seinem Jahren wurde in der Bozner Christuskirche eine von Glauco Ghilardi gebaute Orgel, die einem Modell des berühmten Barockorgelbauers Arp Schnitger nachempfunden ist eingeweiht, sie wird meisterhaft gespielt von Leonhard Tutzer.

Jäger ist von der unglaublichen Vielfalt Südtirols begeistert, dem Kontrast zwischen ländlich und städtisch und stellt sich das Leben und Wirken, die konstante Begegnung dieser beiden Kulturkreise deutsch und italienisch sehr spannend vor. Am Beruf des Pfarrers fasziniert ihn neben der Vielfalt der theologischen, ethischen und philosophischen Themen vor allem die Möglichkeit, Menschen in existentiellen Umbrüchen zur Seite zu stehen, Menschen kennenzulernen, mit ihnen zu arbeiten und sie in ihren Lebensvollzügen zu begleiten.

nd